Aktuelles

Restaurierung und Wiederaufrichtung des Epitaphs Detlof v. Winterfeld in der Kirche von Dallmin/Prignitz bei Festveranstaltung am 14. Mai 2023

Detlof v. Winterfeld,  Herr der Herrschaft Dallmin,  Sandow und Trebichow, Kurbrandenburgischer Rat, Landvogt der Neumark, Kommendator des Johanniterordens zu Schievelbein, geboren 1527, verstorben 1611.

Zuvor wurde das  Epitaph im Perleberger Museum im Rahmen einer umfassenden Sonderausstellung 2022 zur Ahnen- und Memorialkultur des Adels in der Prignitz der weiteren Öffentlichkeit vorgestellt.

Wir danken der Fielmann-Stiftung für die finanzielle Unterstützung der Restaurierung.  Die Familienstiftung des von Winterfeld(t)schen Familienverband e.V. fördert weitere Maßnahmen z.B. die Errichtung einer entsprechenden Informationsstehle (Artikel aus dem Kurier “Der Prignitzer” als PDF-Datei abrufen).

Artikel mit freundlicher Genehmigung des Kurierverlags “Der Prignitzer”.

25.02.2024

Prenzlau: Das Wappenfenster ist wieder im alten Glanz!

Die Restaurierung des Wappenfensters im Dominikanerkloster Prenzlau ist abgeschlossen. Das Bleiglasfenster (zu sehen auf dem Foto in seinem unsanierten Zustand) war bei Fassadenarbeiten in den 90er Jahren zerbrochen. Die Scherben konnten glücklicherweise ausfindig gemacht werden, der alte Zustand ist nun wieder hergestellt. Über die Restaurierung und unser Wappen berichtete der Nordkurier (Artikel als PDF-Datei abrufen).

 

Foto und Artikel mit freundlicher Genehmigung des Kurierverlags.

08.05.2013

Winterfeld-Zinksarg in der Gruft in Neuhausen

Unser finanzielles Engagement bei der Sanierung von Kirche und Gruft in Neuhausen wurde in der Märkischen Allgemeinen Zeitung Prignitz-Kurier (Artikel als PDF-Datei abrufen) erwähnt. In unserem letzten Rundbrief hatten wir bereits auf die Entdeckung der dort aufgefundenen Prunksarkophage hingewiesen. Zumindest einer ist außerordentlich künstlerich gestaltet.

Der Märkischen Allgemeinen Zeitung Prignitz-Kurier herzlichen Dank für das Copyright!

10.02.2013

Ausflugstipp: Rittergut Damerow/Uckermark mit Museum & Café

Damerow in der Uckermark (Kartenansicht) war bis 1945 ein preußisches Rittergut. Die historische Gutsanlage mit Wirtschaftsgebäude, Stallungen, ein Schulhaus, Wohnhäuser und einer Parkanlage wird derzeit restauriert.

Das bereits fertiggestellte Gutsmuseum bietet Besuchern einen Einblick in das historische Landleben, die Geschichte des Ortes und der Adelsfamilie von Winterfeld, der das Gut Jahrhunderte lang gehörte. Ein Café lädt Besucher zum Verweilen ein.

Mehr Infos: http://www.rittergut-damerow.de/

Bild: Schloss Damerow ca. 1860, Sammlung Alexander Duncker “Die ländlichen Wohnsitze, Schlösser und Residenzen der ritterlichen Grundbesitzer in der preussischen Monarchie”

11.08.2012

Presseartikel Prenzlauer Zeitung vom 2. Mai 2012

Hans-Leopold von Winterfeld erläutert dem Uckermärkischen Geschichtsverein die Historie der Dorfkirche in Nieden.

10.08.2012